Album info

Album-Release:
2015

HRA-Release:
05.05.2015

Album including Album cover

I`m sorry!

Dear HIGHRESAUDIO Visitor,

due to territorial constraints and also different releases dates in each country you currently can`t purchase this album. We are updating our release dates twice a week. So, please feel free to check from time-to-time, if the album is available for your country.

We suggest, that you bookmark the album and use our Short List function.

Thank you for your understanding and patience.

Yours sincerely, HIGHRESAUDIO

  • 1Seven to Four07:36
  • 2Polysadness06:57
  • 3Infusion Rag05:34
  • 4Dreaming Far Away06:11
  • 5Stratosport04:51
  • 6Hopegiving05:51
  • 7Marock06:25
  • 8Blue Kind of Mind06:20
  • 9Dark Flame08:01
  • 10Playground Jam11:45
  • Total Runtime01:09:31

Info for En Route

Der Beginn einer neuen Reise ohne Grenzen in kongenialer Besetzung: Man sollte meinen, dass ein Mann, der schon vor 19 Jahren einen ECHO für sein Lebenswerk bekam, vielleicht doch irgendwann die Hände in den Schoß legt und seine Lorbeeren genießt. Nicht so Klaus Doldinger, der immer noch vor Kreativität sprüht, stets neue Wege und Ausdrucksformen sucht und mit seinem Album En Route nun sein 34. PASSPORT-Album vorlegt. Und auch En Route überrascht mit außergewöhnlicher Frische, ungewohnten Nuancen, überbordender Spielfreude und nicht zuletzt einem Line-Up, das zu den vielseitigsten Besetzungen in der über 40 Jahre währenden Geschichte der Band gehören dürfte.

Vielseitigkeit und die Freude am kompositorischen Detail und der organisierten Improvisation sind die Fundamente von En Route, das Doldinger auf der steten Suche nach Neuem zeigt. So bewegen sich PASSPORT auf dem energetisch voranpreschenden Opener Seven To Four zum ersten Mal auf einem 7/4-Takt, der einen erstaunlich fließenden Groove entwickelt. Oder Stratosport, dessen rollende Tom-Toms an das melodische Spiel Gene Krupas aus den 30er und 40er Jahren erinnert und durch die ungewöhnlichen Harmonien und den Übergang in den 4/4-Rhythmus zum E-Piano-Solo durchaus als Novelty-Song zu betrachten ist. Innovation kann jedoch auch Fernwirkung erreichen: So entspringt das Grundthema zum funkigen Infusion Rag einem höchst interessanten Experiment, dass Doldinger im vergangenen Jahr bei der Verleihung des Grimme-Preises anstellte. Für eine originelle Variante seines Tatort-Themas band Doldinger den Kölner Rapper Eko Fresh in den Song ein. Inspiriert durch die positive Performance aller Beteiligten, spielte Doldinger ein frei improvisiertes Solo, aus dem er schließlich – auf Anregung der PASSPORT-Mitglieder – Infusion Rag entwickelte. „Das musste ich richtig lernen“, so Doldinger. „Wenn etwas so spontan entsteht, ist es gar nicht so einfach, es im Studio genau nachzuspielen.“ Mit etwa fünfeinhalb Minuten Länge dürfte der Infusion Rag überdies der heimliche „Hit“ des Albums sein.

Einige Balladen wie Polysadness, Blue Kind Of Mind und das Fernweh hervorrufende Dreaming Far Away unterstreichen deutlich, dass neben den kraftvoll-groovenden Funktracks auch eine große Sensibilität eine große Rolle auf En Route spielt. Dass die Emotionen dabei ihre größtmögliche Authentizität entwickeln, basiert auf dem großen musikalischen Verständnis der aktuellen PASSPORT-Besetzung untereinander. „Hopegiving ist so eine Ballade, die ich sehr stimmungsvoll und ansprechend finde“, so Doldinger über die Arbeit im Studio. „Ich bin den Musikern sehr dankbar, dass sie diese Stimmung voll in sich einfließen ließen und in Musik umgesetzt haben. Wir haben die meisten Stücke ja im Studio das erste Mal gespielt, und sie spiegeln auch die Atmosphäre wieder, die bei den Aufnahmen herrschte.“ Denn, wie man es im Jazz eigentlich erwarten sollte, entstanden die Studio-Aufnahmen unter Live-Bedingungen im Studio. Alle Bandmitglieder waren anwesend und standen gemeinsam in einem Raum, während der altbewährte Tonmeister Tommy Klemt, mit dem Doldinger bereits seit 35 Jahren zusammenarbeitet, die Technik übernahm.

Klaus Doldinger, Tenor- und Sopransaxophone Martin Scales, Gitarre Michael Hornek, Keyboards, Klavier Patrick Scales, Bass Christian Lettner, Schlagzeug Biboul Darouiche, Percussion Ernst Ströer, Percussion


Klaus Doldinger
It is hardly an exaggeration to describe Klaus Doldinger as Germany's most successful jazz artist: for 55 years now, the musician and composer has played the stages of the world, won countless awards, sold over two million albums and composed about 2000 music pieces. Some of his works have already become part of our pop culture cosmos, such as the soundtrack to Wolfgang Petersen’s classic movie "Das Boot" or the "Tatort Melody", the theme music to Germany’s most popular TV crime series. With his band Passport, founded by Doldinger in 1971, he has also written music history and caused quite a stir in the international, particularly the American music scene.

This album contains no booklet.

© 2010-2020 HIGHRESAUDIO