Jazz Samba (Remastered) Stan Getz and Charlie Byrd

Album Info

Album Veröffentlichung:
1962

HRA-Veröffentlichung:
31.01.2014

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Desafinado05:53
  • 2Samba Dees Days03:36
  • 3O Pato02:35
  • 4Samba Triste04:49
  • 5Samba De Uma Nota So06:13
  • 6E Luxo So03:45
  • 7Bahia06:52
  • 8Desafinado02:03
  • Total Runtime35:46

Info zu Jazz Samba (Remastered)

Als Produzent Creed Taylor bei Verve Records 1962 das erste bedeutende US-amerikanische Bossa-Nova-Album veröffentlichte, griff er zu einem kleinen Etikettenschwindel. Denn vorgestellt wurde der damals noch recht neue Stil nicht etwa unter seiner brasilianischen Bezeichnung, sondern als Jazz-Samba. Zum Erfolg von “Jazz Samba” und “Jazz Samba Encore!” trug dies natürlich eher am Rande bei, ihre Popularität verdankten beide Alben in erster Linie der mitreißenden Musik und den herausragenden Interpretationen durch die US-amerikanischen Jazzstars Stan Getz und Charlie Byrd sowie ihre brasilianischen Mitstreiter Luiz Bonfá, Antônio Carlos Jobim und Maria Toledo. Nun werden die beiden frühen Bossa-Klassiker in der “JAZZPLUS”-Reihe zusammen auf einer CD wiederveröffentlicht.

Im All Music Guide verglich Kritiker Steve Huey “Jazz Samba” mit dem ikonoklastischen “Getz/Gilberto”-Album, das gut ein Jahr später aufgenommen wurde und “The Girl From Ipanema” in aller Welt populär machte. “‘Jazz Samba’ ist genauso bedeutend und wegweisend”, meint Huey, “schließlich war es zuerst da und in Wahrheit das erste richtige Bossa-Nova-Album US-amerikanischer Jazzmusiker. Und es war auch kommerziell nicht weniger erfolgreich, eroberte die Spitze der LP-Charts und brachte mit ‘Desafinado’ seine eigene Pop-Hit-Single hervor. Es löste tatsächlich das Bossa-Nova-Fieber aus und machte mehrere Standards des Genres bekannt (darunter Ary Barrosos ‘Bahia’ sowie Antônio Carlos Jobims ‘Desafinado’ und ‘Samba de uma nota só’ [aka ‘One Note Samba’]).” Aufgenommen hatten Tenorsaxophonist Stan Getz und Gitarrist Charlie Byrd dieses erste Album mit einer rein US-amerikanischen Besetzung: Charlies Bruder Gene an Rhythmusgitarre und Bass, Schlagzeuger Buddy Deppenschmidt, Bassist Keter Betts und Perkussionist Bill Reichenbach.

Prominente Verstärkung aus Brasilien holte sich Stan Getz erstmals ein Jahr später für “Jazz Samba Encore!” ins Studio. Anstelle von Charlie Byrd war sein hauptsächlicher “Sparringspartner” diesmal der brasilianische Gitarrist Luiz Bonfá. Maestro Jobim spielte bei vier Nummern Gitarre und steuerte das luftige Piano zu “Insensatez” bei, während Maria Toledo Jobims “Insensatez” und die drei Bonfá-Kompositionen “Sambalero”, “Samba de duas notas” und “Menina flor” mit ihrer samtig-dunklen Stimme veredelte. Mit José Carlos und Paulo Ferreira sorgten nun außerdem zwei brasilianische Schlagzeuger für authentische Bossa-Rhythmik. Und gerade diese Authentizität (Toledo sang die brasilianischen Originaltexte) war wohl auch dafür verantwortlich, dass dieses Album in den USA anfangs nicht ganz so offen aufgenommen (in den LP-Charts erreichte es nur Platz 88) und erst ein paar Jahre später von Kritikern und Bossa-Fans als wahrer Klassiker gefeiert wurde.

Stan Getz, tenor saxophone
Charlie Byrd, guitar
Gene Byrd, guitar, bass
Antonio Carlos Jobim, guitar
Keter Betts, bass
Buddy Deppenschmidt, drums
Bill Reichenbach, drums

Recorded in Pierce Hall, All Souls Unitarian Church, Washington D.C., February 13, 1962.
Engineered by Ed Green
Produced by Creed Taylor

Digitally remastered.

Keine Alben gefunden.

Keine Biografie vorhanden.

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2021 HIGHRESAUDIO