Florian Favre


Biographie Florian Favre


Favre Florian
Geboren 1986 in Montagny-les-Monts (Fribourg), wohnt in Bern.

Florian Favre spielt seit seinem achten Lebensjahr Klavier und begann seinen Unterricht bei Danièle Haering. Er fühlte sich schnell zur improvisierten Musik hingezogen und machte 2007 ein Diplom mit Auszeichung am Konservatorium Fribourg (Lehrer: Richard Pizzorno).

Im gleichen Jahr begann er an der Hochschule der Künste Bern (HKB) Jazzpiano zu studieren. Seine Lehrer waren Silvano Bazan, William Evans, Thierry Lang und Colin Vallon.

2008 gründet er den quartet Help! Mit dieser Band gewann er den ersten Preis des "JazzMa Young stage" (2008) und den ersten Preis des Biberach Jazz preis (2010)

2010 schloss er seinen Bachelor ab und gewann die Friedelwald Stiftung. Gegenwärtig absolviert er seinen Master in Composition/Theory unter anderem bei Frank Sikora, Django Bates und Dieter Ammann.

2011gründete er das Florian Favre Trio und startete ein Jahr später sein Solo-Piano Projekt mit welchem er verschiedene Konzerte in Schweiz spielt und den ersten Preis des "Piano Competition Jazzhaus Freiburg" in Freiburg in Brisgau gewinnt.

Florian Favre komponiert für das Fribourg Jazz Orchestra, Pamela Mendez und für das pädagogische Projekt "Schule Bewegt".



© 2010-2022 HIGHRESAUDIO