Album Info

Album Veröffentlichung:
2020

HRA-Veröffentlichung:
29.05.2020

Label: ECM Records

Genre: Jazz

Subgenre: Mainstream Jazz

Interpret: Jean-Louis Matinier

Das Album enthält Albumcover Booklet (PDF)

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Schumannsko04:51
  • 2Après la pluie03:37
  • 3Les berceaux03:22
  • 4Rêverie03:19
  • 5Miroirs03:11
  • 6Greensleeves03:57
  • 7Feux follets02:27
  • 8La chanson d'Hélène03:46
  • 9In C04:39
  • 10Derivando02:10
  • 11Sous l'horizon04:13
  • Total Runtime39:32

Info zu Rivages

Auf dem Album "Rivages" präsentiert sich der Akkordeonist Jean-Louis Matinier in einem neuen französischen Duo mit dem Gitarristren Kevin Seddiki.

Der französische Akkordeonspieler Jean-Louis Matinier konnte seine Kreativität in den vergangenen zwanzig Jahren schon auf einer ganzen Reihe von bemerkenswerten ECM-Alben einbringen. Er tauchte auf Einspielungen von Anouar Brahem ("Le Pas du Chat Noir" und "Le Voyage de Sahar), Louis Sclavis ("Dans la Nuit") und François Couturier ("Nostalghia" und "Tarkovsky Quartett") auf legte im Duo mit Marco Ambrosini "Inventio" vor. Nun folgt unter dem Titel "Rivages" das erste Album seines neuen Duo-Projekts mit dem Gitarristen Kevin Seddiki, dessen ausgreifende musikalische Fantasie der von Matinier absolut ebenbürtig ist. Sedikki, der hier sein ECM-Debüt gibt, studierte klassische Gitarre bei Pablo Márquez und hat mit vielen Improvisatoren quer durch die Idiome gearbeitet, von Jazz bis zu transkulturellen Projekten. Die Bandbreite des Repertoires von "Rivages" erstreckt sich von dem englischen Traditional "Greensleeves" über Gabriel Faurés "Les Berceaux" bis hin zu Kompositionen und Improvisationen der beiden Protagonisten. "Rivages" wird am 29. Mai bei ECM erscheinen. Als Kostprobe aus dem Album kann man auf Streaming-Platteformen aber schon den Titel "Les Berceaux" hören.

Jean-Louis Matinier, Akkordeon
Kevin Seddiki, Gitarre




Jean-Louis Matinier
Der Pariser Akkordeon-Meister Jean-Louis Matinier, wahrscheinlich der abenteuerfreudigste und scheuklappenärmste Virtuose seiner Klasse auf diesem Instrument, präsentiert endlich sein lange erwartetes Leader-Debüt. Matinier hat klassische Musik studiert, sich dann der improvisierten Musik zugewandt und überwindet heute mühelos die Grenzen zwischen Ethno-Traditionen, swingenden Grooves und mutiger neo-klassischer Innovation. Als unersetzbaren Mitstreiter hört man Matinier auf Platten von (u.a.) Louis Sclavis, Gianluigi Trovesi, Michel Godard, Anouar Brahem und "am prominentesten" beim Bassisten Renaud Garcia-Fons. Sein Duett-Album mit Garcia-Fons, "Fuera" (ENJ-93642), erhielt höchste kritische Ehren (z. B. Preis der deutschen Schallplattenkritik, 5 Sterne in Stereo). Scala schrieb: "Eine der besten Duo-Platten seit Jahren, vielleicht sogar der ganzen Jazzgeschichte. Musik und Klang: überragend."



Booklet für Rivages

© 2010-2020 HIGHRESAUDIO