Album Info

Album Veröffentlichung:
2021

HRA-Veröffentlichung:
02.04.2021

Label: Sony Classical

Genre: Classical

Subgenre: Chamber Music

Interpret: Florian Christl

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • Florian Christl (b. 1990):
  • 1Christl: Ungewiss (Live)02:30
  • 2Christl: Focus (Live)03:56
  • 3Christl: Tag am See (Live)06:09
  • Antonio Vivaldi (1678 - 1741):
  • 4Vivaldi: Vivaldi Variation (Arr. for Piano from Concerto for Strings in G Minor, RV 156) (Live)01:41
  • 5Christl: Das Streben nach Glück (Live)04:23
  • 6Christl: Glücksmoment (Live)04:42
  • 7Christl: Melodie (Live)02:22
  • 8Christl: C'est la vie (Live)03:17
  • 9Christl: Leidenschaft (Live)02:32
  • 10Christl: Der grüne Ballon (Live)04:54
  • 11Christl: Lights (Live)02:34
  • 12Christl: Close Your Eyes (Live)04:39
  • 13Christl: Encore (Live)02:00
  • Total Runtime45:39

Info zu Live

Dutzende Konzerte, TV-Auftritte und eine große Ost-Europa-Tour später erscheint mit »Episodes« Florian Christls zweites Album bei Sony Classical. »Episodes« ist eine facettenreiche musikalische Reise durch die Welt der klassischen Klänge. So lässt Florian Christl seine von mitreißenden Melodien durchzogenen Kompositionen in vielfältigen Klangfarben leuchten und versammelt gleichsam Stücke für Solo-Piano, Piano und Streichquintett, vierhändiges Piano oder für Piano und Solo-Cello auf seinem Album. Dabei zeigen die raffinierten Arrangements, der dezente Einsatz von Synthesizern und das Aufgreifen klassischer und barocker Motive von Beethoven und Vivaldi Florian Christls eindrucksvolle musikalische Entwicklung der vergangenen Jahre.

Florian Christl




Florian Christl
Pianist aus Leidenschaft und musikalischer Autodidakt, hat harmonische, melodiesatte und gefühlvolle Kompositionen für unsere Zeit geschrieben - sie sind auf seinem Debütalbum "Inspiration" zu hören, das am 23.3. bei Sony Music erscheint.

Florian Christl hat nie Komposition oder Klavier studiert. Seine Musik kommt nicht aus dem Lehrsaal, speist sich nicht aus der Theorie. Sie spiegelt vielmehr die Leidenschaft wieder, mit der er seine Musik lebt. Er setzt sich einfach ans Piano und schreibt Musik, wie einen Traum für die Seele. Inspirierend, voller Liebe, Hoffnung, Sehnsucht und schönen Melodien.

Aufgewachsen ist Florian Christl in einer Kleinstadt in Bayern. Seinen ersten Klavierunterricht hatte er zusammen mit seiner Schwester, als er sechs Jahre alt war. Seither ist das Klavier sein steter Begleiter.

Nach dem Abitur hat er Medienproduktion im heimischen Amberg studiert. Seine große Leidenschaft jedoch galt der Musik. Jede freie Minute verbrachte er am Piano. Anfang 2013 begann er seine Kompositionen zusammen mit befreundeten Musikern live aufzuführen. Die harmonischen Klangwelten aus Piano, Violinen, Bratschen, Celli und Perkussion mit ihren eingängigen Melodien berührten und bewegten das Publikum von Beginn an. Er selbst plante, organisierte und veranstaltete die Konzerte. Er plante, organisierte und veranstaltete Konzerte so oft wie nur irgend möglich.

Gegen Ende seines Studiums arbeitete Florian Christl als Werkstudent bei Sony Music in München. Eine Kollegin, die eines seiner Konzerte besuchte, erkannte das Potenzial in seiner Musik und war derart begeistert, dass sie diese für ein firmeninternes Präsentationsvideo und später in einer Playlist verwendete. In der Folge wurde die Klassikabteilung von Sony Music auf ihn aufmerksam und entschloss sich zur Zusammenarbeit.

Herausgekommen ist dabei ein Album, das exakt wiederspiegelt, wie Florian Christl seine Musik empfindet. Unter dem Titel "Inspiration" vereint er auf seinem Debütalbum 13 Stücke - aufgenommen auf einem Yamaha CFX Konzertflügel. Eine Auswahl an Kompositionen, die in den letzten Jahren entstanden sind und von denen sich jede einzelne auf ihre Art durch eben diese von Leidenschaft und Emotion genährte Inspiration auszeichnet. Die Hälfte der Stücke hat er für Streicher arrangiert.

Auch im spektakulären Musikvideo zur ersten Single "Fly" zeigt er seine Leidenschaft für das, was er tut. Unterstützt von einem befreundeten Videoregisseur und Fotografen transportierte er sein altes Klavier in einem VW Bus an einen der schönsten Ort der Alpen: Das Hochmoor in der Nähe der Krimmler Wasserfälle im Nationalpark Hohe Tauern in Österreich. Ergriffen von dieser inspirierenden Erfahrung, in mitten der Natur umgeben von der Ruhe und landschaftlicher Schönheit am Piano zu sitzen, arbeitet Florian Christl nun daran, auf der Zugspitze zu spielen.



Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2021 HIGHRESAUDIO