Mariah Carey's Magical Christmas Special (Original Soundtrack) Mariah Carey

Album Info

Album Veröffentlichung:
2020

HRA-Veröffentlichung:
11.12.2020

Label: Legacy Recordings

Genre: Vocal

Subgenre: Vocal Pop

Interpret: Mariah Carey

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Overture "Little Mariah's" Theme00:16
  • 2Sleigh Ride02:39
  • 3Hark! The Herald Angels Sing (Interlude)00:19
  • 4When Christmas Comes (Magical Christmas Mix)02:27
  • 5Let it Snow! Let it Snow! Let it Snow! (Outro)00:14
  • 6Peanuts...All I Want (Interlude)00:43
  • 7Christmas Time Is Here01:58
  • 8Santa Claus is Comin' to Town (Intro)00:23
  • 9Oh Santa!03:20
  • 10Here Comes Santa Claus (Right Down Santa Claus Lane) / House Top Celebration02:20
  • 11Sugar Plum Fairy (Magical Christmas Mix)01:18
  • 12Christmas Time Is In The Air Again (Magical Christmas Mix)03:04
  • 13O Holy Night (Magical Christmas Mix)02:50
  • 14Joy To The World (Magical Christmas Mix)04:11
  • 15Silent Night (Magical Christmas Mix)02:28
  • 16All I Want For Christmas Is You (Magical Christmas Mix)04:29
  • 17"Little Mimi's" Theme00:17
  • Total Runtime33:16

Info zu Mariah Carey's Magical Christmas Special (Original Soundtrack)

The queen of Christmas takes us on a magical journey to save Christmas after a tough year. With friends like Ariana Grande, Jennifer Hudson, Misty Copeland, Snoop Dogg, Jermaine Dupri, Billy Eichner, Tiffany Haddish, and Mykal-Michelle Harris, this is a performance only Mariah could put on and is sure to raise Christmas spirits.

Faced with a holiday cheer crisis, the North Pole knows there's only one person who can save the day: Santa’s great friend, Mariah Carey. Combining musical performances, dynamic dancing and groundbreaking animation, the undisputed Queen of Christmas jumps into action to create a holiday spectacular to make the whole world merry.’

Featuring Carey and a stellar line-up of superstars including Tiffany Haddish, Billy Eichner, Ariana Grande, Jennifer Hudson, Snoop Dogg, Jermaine Dupri, Misty Copeland and Mykal-Michelle Harris, along with a special appearance by Carey's nine-year-old twins, son Moroccan and daughter Monroe, the Special finds the world faced with a holiday cheer crisis, which the North Pole knows only one person can solve: Santa's great friend, Mariah Carey. Combining musical performances, dynamic dancing and groundbreaking animation, the undisputed Queen of Christmas jumps into action to create a holiday spectacular to make the whole world merry.

The soundtrack single and new music video for "Oh Santa!," co-written by and featuring Carey performing with Ariana Grande and Jennifer Hudson, will be distributed by Sony Music and released on Apple Music and other streaming platforms December 4. The companion soundtrack to the Special is full of brand new interpretations, and will also include Snoop Dogg and Jermaine Dupri as additional musical guests, in addition to a new version of "Sleigh Ride." The soundtrack will be available exclusively on Apple Music December 4, and all other platforms on December 11.

Mariah Carey is the best-selling female artist of all time with more than 200 million albums sold to date and 19 Billboard Hot 100 #1 singles (18 self-penned), more than any solo artist in history. She recently published her memoir, The Meaning of Mariah Carey, which debuted at #1 on the New York Times Best Seller list. An inductee to the Songwriters Hall of Fame, Carey is a singer/songwriter/producer recognized with multiple Grammy Awards, numerous American Music Awards, three Guinness World Record titles, Billboard's "Artist of the Decade" Award, Billboard's "Icon Award," the World Music Award for "World's Best Selling Female Artist of the Millennium," the Ivor Novello Award for "PRS for Music Special International Award," and BMI's "Icon Award" for her outstanding achievements in songwriting, to name a few - with her distinct five-octave vocal range, prolific songwriting, and producing talent, Carey is truly the template of the modern pop performance. Carey's ongoing impact has transcended the music industry to leave an indelible imprint upon the world at large. In 2009, Carey was recognized with the Breakthrough Performance Award at the Palm Spring International Film Festival for her critically acclaimed role in Lee Daniels' "Precious." Carey went on to appear in Daniels' ensemble piece "The Butler" (2013). A Congressional Award recipient, Carey has generously donated her time and energy to a range of philanthropic causes near to her heart including Save the Music, the Make-A-Wish Foundation, World Hunger Relief, and the Elton John AIDS Foundation, among many others. A tremendous supporter of children's charities, both domestic and international, Carey founded Camp Mariah in partnership with the Fresh Air Fund, a retreat for inner city children to explore career development. Carey continues to be represented by Roc Nation, CAA and Imprint PR.




Mariah Carey
Ihr 14. Studioalbum mag noch immer keinen Titel haben, Mariah Carey selbst hatte schon viele in den 23 Jahren, die sie nun schon im Rampenlicht steht: Sie war die Senkrechtstarterin und weibliche R&B-Sensation der Neunziger, sie war die schillernde Pop-Diva, die in jedem Genre der Welt glänzen kann, und schließlich wurde sie endgültig zur "First Lady" des Pop und Charts-Königin mit mehr Rekorden als alle anderen.

Tatsächlich hat kaum eine andere Künstlerin weltweit für so musikalische Meilensteine und unvergessliche Momente gesorgt wie Mariah Carey. Die Sängerin, die nun schon ihr halbes Leben im Rampenlicht steht, hat in den letzten 23 Jahren immer wieder eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass sie mit ihrer außergewöhnlichen Stimme und dieser perfekten Mischung aus Pop, R&B, Soul und HipHop die Menschen rund um den Globus zu begeistern weiß. Ob Club-Sounds, die in die Beine gehen, oder Balladen, die einen richtig ergreifen und umhauen - Mariah Carey versteht es, ihre Fans mitzureißen wie kaum eine andere. Jetzt ist sie zurück und hat schon mit der ersten Single "#Beautiful" bewiesen, dass sie jeden ihrer Titel verdient hat.

Nachdem Mariah Carey zuletzt im Frühjahr 2013 mit "Almost Home" erfolgreich war, dem Titelsong zum Film "Die Fantastische Welt von Oz", macht ihr neuester Wurf Lust auf Sommer, Sonne – und nicht zuletzt auf jenes noch immer titellose 14. Studioalbum, das ebenfalls noch in diesem Jahr erscheinen wird: Zusammen mit ihrem Vokalgast Miguel aus L.A. beweist die stimmgewaltige Mimi abermals ihr Gespür für Hits und eingängige Melodien und unterstreicht, warum sie letztes Jahr von VH1 auf Platz #2 der "100 Greatest Women in Music" gewählt wurde. Für ihre Fans ist und bleibt sie natürlich die ungeschlagene #1: Das von Joseph Kahn realisierte Video zu "#Beautiful" wurde allein in den ersten beiden Wochen bei YouTube rund 6,5 Millionen Mal aufgerufen...

Neben Miguel, der genau wie Mimi im Video eine fantastische Figur macht, hat Mariah Carey für ihr kommendes Album auf diverse hochkarätige Produzenten gesetzt: Zu den bereits von ihr bestätigten Namen zählen Jermaine Dupri, Bryan-Michael Cox, Big Jim Wright, Hit-Boy, Mike Will, The-Dream und Rodney Jerkins, mit denen sie "noch mehr aufrichtige Balladen aufgenommen" hat, "als manch einer das erwarten würde", wie sie kürzlich gegenüber Billboard sagte. 1990 beginnt ihre Karriere mit dem gleichnamigen Debütalbum, auf dem Mariah Carey erstmals ihre Ausnahmestimme präsentiert und auf Anhieb die Menschen in ihren Bann zieht: stolze vier #1-Singles hintereinander landet sie in den USA. Es folgen die Alben Emotions (1991), MTV Unplugged (1992) und Music Box (1993), das sich allein 30 Millionen Mal verkaufen wird. Nach ihrem ersten Weihnachtsalbum geht’s weiter mit Daydream (1995), für dessen Hitsingle "Fantasy" Mariah sogar den legendären (und inzwischen verstorbenen) Wu-Tang-Rapper Ol'Dirty Bastard an ihre Seite holt, und auch "One Sweet Day" feat. Boyz II Men entpuppt sich als einer der größten Tracks des Jahrzehnts. Es folgten das R&B-lastige Butterfly (1997), ihr erstes Best-of-Album (inkl. "When You Believe" feat. W. Houston), und schließlich Rainbow (1999), womit Mariah zur einzigen Künstlerin wurde, die jedes Jahr in den Neunzigern die Spitze der US-Charts erobert hat.

Nach dem Soundtrack-Album Glitter ging's 2002 weiter mit Charmbracelet, und während ihr das The Emancipation Of Mimi-Album aus dem Jahr 2005 gleich drei Grammy-Awards bescherte und die LP gut 18 Monate lang in den US-Charts vertreten war, ist sie seit der Veröffentlichung ihres E=MC2-Albums und den dazugehörigen Singleauskopplungen im Jahr 2008 auf der ewigen Bestenliste und im Guinness-Buch der Rekorde noch weiter nach oben geklettert: Carey knackte die persönliche Bestmarke von Elvis Presley und steht seither mit insgesamt 18 (!) Nummer-Eins-Hits in den Billboard-Charts auf Platz #2 hinter den Beatles, die ihr inzwischen nur noch um zwei Hitsingles voraus sind. Merry Christmas II You, der Nachfolger von Memoirs Of An Imperfect Angel (2009), das unter anderem von Tricky Stewart und The-Dream produziert wurde und in den USA wieder einmal geradewegs auf Platz #1 ging, war das 13. Studioalbum von Mariah Carey und ihre letzte Veröffentlichung mit neuem Material (vier Songs auf dem zweiten Weihnachtsalbum waren exklusiv dafür geschrieben).

Für ihren Stimmumfang von fünf Oktaven bekannt, hat Carey mit all diesen Veröffentlichungen – die Alben allein verkauften sich insgesamt über 200 Millionen Mal – die moderne Popwelt geprägt wie kaum eine andere: Als Sängerin, Komponistin und Produzentin wurde sie mit fünf GRAMMY®-Awards, neun American Music Awards, dem Billboard's Artist of the Decade Award, dem World Music Award als weltweit meistverkaufte Künstlerin des Millenniums und dem BMI Icon Award für ihre herausragenden Leistungen als Komponistin ausgezeichnet.

Nun geht es weiter, denn die "absolute Queen of All That Is Good & Holy", wie Perez Hilton sie kürzlich nannte und damit die Liste der Titel um neuen Eintrag erweiterte, wird auch in diesem Jahr ihre Erfolgsserie fortsetzen: Der Sommer wird "#Beautiful"!

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2021 HIGHRESAUDIO