Rachmaninoff: Symphony 1 + Symphonic Dances The Philadelphia Orchestra & Yannick Nézet-Séguin

Cover Rachmaninoff: Symphony 1 + Symphonic Dances

Album Info

Album Veröffentlichung:
2021

HRA-Veröffentlichung:
29.01.2021

Label: Deutsche Grammophon (DG)

Genre: Classical

Subgenre: Orchestral

Interpret: The Philadelphia Orchestra & Yannick Nézet-Séguin

Komponist: Sergej Rachmaninoff (1873-1943)

Das Album enthält Albumcover Booklet (PDF)

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • Sergey Vasil'yevich Rachmaninov (1873 - 1943): Symphony No. 1 in D Minor, Op. 13:
  • 1Rachmaninov: I. Grave - Allegro ma non troppo13:35
  • 2Rachmaninov: II. Allegro animato08:31
  • 3Rachmaninov: III. Larghetto10:10
  • 4Rachmaninov: IV. Allegro con fuoco12:59
  • Symphonic Dances, Op. 45:
  • 5Rachmaninov: I. Non allegro11:49
  • 6Rachmaninov: II. Andante con moto. Tempo di valse09:55
  • 7Rachmaninov: III. Lento assai - Allegro vivace13:53
  • Total Runtime01:20:52

Info zu Rachmaninoff: Symphony 1 + Symphonic Dances

Mit der Einspielung von Sergei Rachmaninoffs 1. Symphonie und seinen Symphonischen Tänzen starten das Philadelphia Orchestra und sein Chefdirigent Yannick Nézet-Séguin ihren Zyklus mit symphonischen Werken des russischen Komponisten, der im Jubiläumsjahr 2023 (150. Geburtstag) komplett sein wird. Schon immer hatte das Philadelphia Orchestra eine besondere Beziehung zur Musik Rachmaninoffs: Er selbst vertraute dem Orchester einige seiner Kompositionen zur Uraufführung an, die hier vorgelegten Symphonischen Tänze wurden dem Philadelphia Orchestra und seinem damaligen Chefdirigenten sogar gewidmet. Bewusst kombiniert das Album die erste Symphonie mit dieser letzten Komposition Rachmaninoffs, die das musikalische Material des frühen Werks immer wieder aufgreift. Mit dem neuen symphonischen Zyklus knüpfen das Philadelphia Orchestra und Yannick Nézet-Séguin an die hochgelobten Aufnahmen der Klavier-Orchesterwerke mit Daniil Trifonov an, zuletzt die grammynominierte “Destination Rachmaninov – Arrival”.

The Philadelphia Orchestra
Yannick Nézet-Séguin, Dirigent



Keine Alben gefunden.

Keine Biografie vorhanden.

Booklet für Rachmaninoff: Symphony 1 + Symphonic Dances

© 2010-2021 HIGHRESAUDIO