Clouds and Silver Linings Michael Schlierf

Cover Clouds and Silver Linings

Album Info

Album Veröffentlichung:
2010

HRA-Veröffentlichung:
26.02.2021

Das Album enthält Albumcover Booklet (PDF)

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 44.1 $ 11,30
  • 1Onto the Journey04:24
  • 2When Summer's Finally Over04:09
  • 3Last Peace of the Picture03:39
  • 4Circling of the Question Lark04:11
  • 5The Wisdom of the Children03:25
  • 6Hickory (The Southern Caress)03:42
  • 7unendlich sanft in seinen Händen (Rilke's Tune)04:10
  • 8Ninefold Nightfall (The Fir Wood)04:47
  • 9Reflections on a Quiet Lake04:59
  • 10Comfort in Calm04:00
  • 11Breezin' with George04:25
  • 12One Hand in Melody04:19
  • 13I Saw Roses for the First Time04:03
  • 14Going Back Home03:52
  • 15Vom Beten - das Vaterunser / Lord 's Prayer02:42
  • Total Runtime01:00:47

Info zu Clouds and Silver Linings

Eine Reise zum guten Ende: Der Vollblutmusiker Michael Schlierf – zu Hause auf vielen Bühnen und in vielen musikalischen Genres – begibt sich wieder auf eine Reise durch reiche Klangwelten. Leuchtende Klangfarben und zarte Zwischentöne atmen, denn das Klangbild lebt; es folgt der emotionalen Reise des Künstlers durch die Stimmungen der Natur, die das eigene Erleben spiegeln.

Das Herz von Michael Schlierf schlägt für die Instrumentalmusik - nach dem Motto ‚Wo Worte aufhören, fängt Musik an‘.

Im Mittelpunkt seines musikalischen Wirkens stehen instrumentale Eigenkompositionen. 14 davon veröffentlicht Stockfisch-Records auf dieser aufwändig produzierten Produktion - neben dem Klavier erklingen Streicher, Oboe, Englischhorn, Querflöte, Klarinette, Harfe aber auch Saxofon, Gitarre, Dobro, Bass und Drums …

"Warum heißt dieses Album 'Clouds and Silver Linings'? Die Musik selbst ist es, die diese Redewendung mit doppelter Bedeutung füllt. Da sind zum einen Wolken und Licht, Sonne und Nacht – die Natur, die um uns und in uns ist. Und deren Wirken in der äußeren Welt Künstler immer als Spiegel und Symbol inneren Erlebens gedeutet haben. Dies ist auch so in dieser Musik, die eine innere Reise beschreibt vom Aufbruch und dem Weg durch das Dunkel bis zum guten Ende im Licht.

Tiefere Bedeutung könnte man bei dieser Aufnahme auch der üblichen Bezeichnung dessen unterlegen, was die spektakuläre Schlussnote dieses Ausnahmealbums ausmacht. „Bonus Track“ ist zu banal für die letzte Tonaufnahme Heinz Rühmanns, der hier das Vaterunser liest. Doch genau das ist es: bonus – gut.

Abwechslung ist eine Sache, die Michael Schlierf nicht gerade suchen muss. Ein Pianist, der Johannes Heesters begleitet und quasi anderntags bei den Olympischen Spielen auftritt, dürfte Abwechslung eher im Kreise seiner Familie finden. Der Künstler tut dies. Familie, seine schwäbische Heimat, von der aus er sich Bühnen in der Welt erspielt, und seine Verwurzelung im christlichen Glauben geben ihm Kraft.

Michael Schlierf lässt seine Musik sprechen. Das ist eindrucksvoll genug. Tricks braucht dieser Mann nicht. Wer mit den schwarzen und weißen Tasten des Flügels den ganzen Raum eines reichen Gefühlskosmos so abschreiten kann, dem führt ganz offenbar eine Macht die Hand, deren Präsenz in der Musik offenkundig ist, jener Sprache, die da anfängt, wo die Sprache aufhört."

Michael Schlierf, Konzertklavier
Klaus Graf, Sopransaxophon, Klarinette, Flöte, Altflöte
Viorel Bindila, Oboe, cor anglais
Wojtek Bolimowski, Violine
Madalina Bobocel, Violine
Oksana Labach, Viola
Lucile Chaubard, Cello
Natalja Girunjan, Konzertharfe
Michael Koschorrek, Gitarre, Dobro
Ralf Gustke, Schlagzeug, Percussion
Decebal Badila, Kontrabass, Fretless Bass
Heinz Rühmann, Lesung




Michael Schlierf
spielt seit seinem fünften Lebensjahr Klavier. Er begann zunächst eine klassische Ausbildung, entschied sich später dann aber für eine Ausbildung als Jazzpianist.

Ab 1985 studierte er Jazz und Popularmusik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Michael Schlierf ist ein schöpferischer Vollblut- und vielfältig ausgebildeter, freiberuflicher Vollzeitmusiker und vereint dabei sein absolutes Gehör mit außergewöhnlicher Kreativität. So entstehen wunderbare Klangwelten durch immer neue musikalische Bilder, welche die Zuhörer inspirieren und begeistern: wohltuende, meditative Harmonien neben mitreißenden Grooves – von der Ballade bis zur Jazzimprovisation.



Booklet für Clouds and Silver Linings

© 2010-2021 HIGHRESAUDIO