What Happens Next Davy Knowles

Album Info

Album Veröffentlichung:
2021

HRA-Veröffentlichung:
21.10.2021

Label: Provogue Records

Genre: Blues

Subgenre: Bluesy Rock

Interpret: Davy Knowles

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Light Of The Moon03:13
  • 2Heartbreak Or Nothing02:30
  • 3Roll Me05:07
  • 4Get Lucky02:51
  • 5Devil And The Deep Blue Sea05:23
  • 6One & The Same04:04
  • 7Solid Ground02:34
  • 8River03:57
  • 9Side Show04:07
  • 10Hell To Pay04:42
  • 11Wake Me Up When The Nightmare's Over04:32
  • 12If I Ever Meet My Maker04:21
  • Total Runtime47:21

Info zu What Happens Next

Auf seinem treffend betitelten neuen Album »What Happens Next« präsentiert sich der Singer-Songwriter und Gitarrist Davy Knowles mit einem zeitlosen und stimmigen Songwriting, einer modernen Produktion und einem lyrischen, von Soul, Folk, Rock und Blues inspirierten Gitarrenansatz. Das 12 Songs starke Album ist ebenso beeinflusst von The Black Keys, Fantastic Negrito, Gary Clark Jr. wie von Muddy Waters, Junior Kimbrough und R.L. Burnside. Und es ist eher ein zusammenhängendes Werk als eine Sammlung disparater Songs.

»Als es an der Zeit war, dieses Album aufzunehmen, ging es darum, die Songs zu unterstützen und nicht darum, wie schnell ich zum Gitarrensolo kommen kann«, sagt der auf der Isle of Man geborene und in Chicago lebende Künstler lachend. »Ich bin kein Purist, und der Weg für Roots-Musik, relevant zu bleiben, besteht darin, sich anzupassen und weiterzuentwickeln.« Das von Eric Corne (John Mayall, Joe Walsh, Joe Bonamassa) produzierte »What Happens Next« ist eine Abkehr von Knowles' feuriger und ehrfurchtsvoller Auffassung von Blues und Americana, mit poetischem Songwriting und gefühlvollem Gesang.

Das 12 Songs umfassende Werk bietet ein Album mit Höhen und Tiefen, das sich durch kraftvolle Riffs, jazzige Blues-Balladen und klassischen Soul schlängelt, bevor es mit einem seiner persönlichsten Songs endet. Sein Gitarrenspiel ist durchweg brillant und unaufdringlich, seine Rhythmusarbeit ist geschickt und dynamisch. Das Album beginnt mit »Light Of The Moon«, einem mitreißenden Riff-Rocker, der mit schwungvollen 60er-Jahre-Orgelverzierungen, eingängigen Refrains in Moll und leidenschaftlichem, soulgetränktem Gesang aufwartet.

Davy Knowles




Davy Knowles
first burst onto the scene in 2007 with his band ‘Back Door Slam’, garnering rave reviews, national US television appearances (Jimmy Kimmel Live, Good Morning America), extensive triple-A radio airplay, and two top 5 Billboard Blues charting albums. Since then, Knowles has independently released two more studio albums, 2014’s ‘The Outsider’ and 2016’s ‘Three Miles From Avalon’, which also hit the top 5 on the Billboard Blues chart. An EP, ‘1932’, showcasing his talents on acoustic guitar, specifically a 1932 National acoustic guitar, was released in early 2017.

An extensive tour schedule has ensured he has put in more than his ’10,000 hours’ on the road, including appearances with The Who, Jeff Beck, Gov’t Mule, Lynrd Skynrd, Kid Rock, Joe Bonamassa, Sonny Landreth, Peter Frampton, Joe Satriani, and the Sammy Hagar-fronted supergroup ‘Chickenfoot’ among many others. “It’s your job to be the worst player in the room, and absorb like a sponge” says Knowles of sharing the stage with his heroes. And it’s not just his heroes he’s played for, in 2010, he became the first musician in history to play live directly to the International Space Station from Mission Control in Houston.

On his aptly-titled Provogue Records debut What Happens Next, out October 22 2021, roots singer-songwriter and guitarist Davy Knowles boldly steps forward with timeless and cohesive songwriting; sleek modern production; and a lyrical, play-for-the-song guitar approach informed from soul, folk, rock, and blues. The 12-song album is just as influenced by The Black Keys, Fantastic Negrito, Gary Clark Jr., as it is Muddy Waters, Junior Kimbrough, and R.L. Burnside.

Produced by Eric Corne (John Mayall, Joe Walsh, Joe Bonamassa), What Happens Next is something of a departure from Knowles’ fired-up and reverent take on blues and Americana, featuring poetic songwriting and soulfully emotive vocals that steal the show. The 12-song body of work offers forth a peaks-and-valleys album experience winding through brawny riffs, jazzy blues balladry, and vintage soul.



Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2021 HIGHRESAUDIO