First Rose of Spring Willie Nelson

Album Info

Album Veröffentlichung:
2020

HRA-Veröffentlichung:
03.07.2020

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1First Rose of Spring03:40
  • 2Blue Star04:36
  • 3I'll Break Out Again Tonight02:50
  • 4Don't Let the Old Man In03:09
  • 5Just Bummin' Around03:16
  • 6Our Song03:51
  • 7We Are the Cowboys04:03
  • 8Stealing Home03:42
  • 9I'm the Only Hell My Mama Ever Raised04:12
  • 10Love Just Laughed04:34
  • 11Yesterday When I Was Young (Hier Encore)03:32
  • Total Runtime41:25

Info zu First Rose of Spring

Mit 86 Jahren will es Willie Nelson noch einmal wissen: »First Rose Of Spring« heißt das neue Album der Country-Legende, das fünfte innerhalb von nur vier Jahren. Insgesamt ist es sogar bereits sein 70. Longplayer.

Elf Songs hat er dafür aufgenommen, und zwar mit Unterstützung seines langjährigen Kollegen und Freundes, dem Produzenten Buddy Cannon, sowie ein paar hochkarätigen Songwritern, darunter Chris Stapleton.

Das Ergebnis ist ein sehr persönliches Album, das sich Themen wie dem Leben und der Liebe und den eigenen Gefühlen widmet.

Neben eigenen Songs warten auf »First Rose Of Spring« auch ein paar spannende Coverversionen. Dazu gehören Country-Klassiker wie Toby Keiths »Don’t Let The Old Man In«, Billy Joe Shavers »We Are The Cowboys« und Pete Graves »Just Bummin’ Around«. Ein Highlight ist auch das berühmte Chanson »Hier Encore« von Charles Aznavours aus dem Jahr 1964, dem Nelson hier eine völlig neue Interpretation verpasste.

"Das Album beginnt mit dem melancholisch-melodiösen Titelstück und endet mit dem nicht weniger zu Tränen rührenden ›Yesterday When I Was Young‹, einer Interpretation von Charles Aznavours Chansonklassiker ›Hier Encore‹. Dazwischen gibt es viele weitere großartige Nummern, die er mit einigen der besten Studiomusiker einspielte, die derzeit in Nashville zu haben sind..." (Good Times)

"Wir wissen nicht, den wievielten Frühling WILLIE NELSON selber bereits durchlebt hat, aber mit seinem Frühlings-Rosen-Album „First Rose Of Spring“ setzt der 87-jährige Country-Musiker noch einmal ein bewegendes und ruhiges Achtungszeichen hinter seine Musiker-Laufbahn, in der dieses 2020er-Album tatsächlich das 70. Studio-Album seiner langjährigen Karriere ist, über die er in seinen Texten auch ausgiebig und intim Auskunft gibt." (Thoralf Koss, musikreviews.de)

Willie Nelson, Gesang, Gitarre
Bobby Terry, Gitarre
Buddy Cannon, Gitarre
Mike Johnson, Gitarre
Catherine Marx, Keyboards
Kevin Grantt, Bass
Larry Paxton, Bass
Chad Cromwell, Schlagzeug
Lonnie Wilson, Schlagzeug
Mickey Ralph, Harmonica
Buddy Cannon, Hintergrundgesang
Melonie Cannon, Hintergrundgesang
Ward Davis, Hintergrundgesang

Produced by Buddy Cannon




Willie Nelson
With a six-decade career and a catalog of more than 200 albums to his credit, the iconic Texas singer-songwriter Willie Nelsonhas earned a permanent position in pop music’s pantheon with songs combining the sophistication of Tin Pan Alley with the rough-and-tumble grit and emotional honesty of country music. He brought pop and country together on the radio in the early 1960s with unforgettable songs like “Crazy” (Patsy Cline), “Hello Walls” (Faron Young), “Funny How Time Slips Away” (Billy Walker), “Night Life” (Ray Price) and others and, by the mid-1970s, had become a superstar in his own right as a prime mover of a revolutionary and thriving outlaw country music scene. The Red Headed Stranger, Willie’s first album for Columbia Records in 1975, catapulted the artist to the front ranks of popularity, making his a name familiar in country and city households across America and around-the-world.

A seven-time Grammy Award winner, Willie Nelson has received numerous accolades including American Music Awards, Academy of Country Music Awards, Country Music Association Awards and others. He is a co-founder of Farm Aid, an annual series of fundraising events which began as an all-star benefit concert in 1985 to raise money for American family farmers. He continues to lobby against horse slaughter and produces his own blend of biodiesel fuel. An old-school road-dog troubadour with new school wheels, Willie plays concerts year-round, tirelessly touring on Honeysuckle Rose III (he rode his first two buses into the ground), taking his music and fans to places that are always worth the ride.

The very first musician to perform on the premiere episode of Austin City Limits in 1974, Willie Nelson was inducted into the inaugural class of the Austin City Limits Hall of Fame by fellow Texan Matthew McConaughey on Saturday, April 26, 2014. “There would be no Austin City Limits without Willie Nelson,” McConaughey told the audience assembled at the University of Texas at Austin, the original home of what is now America’s longest-running televised music program.

Willie Nelson, who turned 81 on April 29/April 30, is an American original, a sublime singer, master tunesmith and outlaw country’s most enduring archetype.

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2020 HIGHRESAUDIO