The Gurrumul Story Gurrumul

Album Info

Album Veröffentlichung:
2021

HRA-Veröffentlichung:
10.09.2021

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Wiyathul (Longing For Place)03:35
  • 2Bapa02:35
  • 3Marwurrumburr03:15
  • 4Gurrumul History05:52
  • 5Wukun04:14
  • 6Maralitja (A Tribute To Yothu Yindi)04:27
  • 7Bayini04:39
  • 8Banbirrngu05:10
  • 9Baru05:04
  • 10Djilawurr04:04
  • 11Baptism04:36
  • 12Jesu04:22
  • 13Nhaku Limurr04:31
  • 14Amazing Grace03:16
  • 15Waak (Crow) in E-Flat Major05:08
  • 16Galiku (Flag) In D-Flat Major05:01
  • 17Djarimirri (Child Of The Rainbow) In E-Flat Major05:08
  • Total Runtime01:14:57

Info zu The Gurrumul Story

Geoffrey Gurrumul Yunupingu war der wohl berühmteste Aborigine-Musiker der Welt und in Australien eine nationale Ikone. Der 2017 früh verstorbene „Songwriter mit der Engelsstimme“, bekannt unter seinem traditionellen Namen Gurrumul, sang für die Queen und für Barack Obama. Sting, Elton John und Björk gehören zu seinen treuen Fans.

Diese Anthologie, The Gurrumul Story, erzählt die faszinierende Geschichte dieses Künstlers neu anhand seiner bekanntesten und unvergesslichen Songs, darunter ‚Wiyathul‘, dem Song der Gurrumul 2008 ins Rampenlicht rückte, und ‚Bayini‘ in einer besonderen Duett-Version mit Sarah Blasko.

Gurrumuls Musik ist ein eindrückliches Beispiel für die kulturelle Identität und Spiritualität der Aborigine-Kultur, seine Songs sind unpolitisch und politisch zugleich. Seine zurückhaltende, in sich versunkene Art und sein bescheidenes Auftreten kontrastieren mit der hohen Ausdruckskraft und Unverwechselbarkeit seiner Songs. „Die wichtigste Stimme Australiens“ (The Rolling Stone) ist nicht verstummt, sondern begeistert Fans bis heute.

"Die wichtigste Stimme Australiens.​" (Rolling Stone Australia)

"Die Stimme eines höheren Wesens.​" (Sting)

"Eine der ungewöhnlichsten, gefühlvollsten und musikalischsten Stimmen die ich je gehört habe.​" (Quincy Jones)

Geoffrey Gurrumul Yunupingu




Geoffrey Gurrumul Yunupingu
Born blind, the Indigenous Australian singer/songwriter Gurrumul (1971-2017) grew up on Elcho Island (Galiwin'ku), off the coast of tropical North East Arnhem land in Australia’s Northern Territory.

A member of the Gumatj clan and a speaker of the indigenous Yolngu language, Gurrumul’s songs describe identity and spirit, connection with the land, the elements, and the ancestral beings to whom he is related. His fragile but uniquely emotive high-tenor voice and aura-like persona elicit feelings of peace and longing in listeners.

Gurrumul first came to the world’s attention when his self-titled debut album Gurrumul was released to international acclaim in 2008. His angelic voice connected with fans the world over, including such notable figures as Elton John, will.i.am, Sting, Gary Barlow, Quincy Jones and Stevie Wonder.

To date, over half a million Gurrumul albums have been sold worldwide. He has won nine ARIA awards, and was posthumously named Australian Artist of the Year in 2018. Following a long battle with illness, Gurrumul passed away in 2017 at the age of 46.



Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2021 HIGHRESAUDIO